Peripherie



Neben dem Herrn Sewitched gibt es noch ein paar andere Geschöpfe, die um mich herumwuseln und mich vom Nähen abhalten:
Die Waschmaschine, der Geschirrspüler, das Bügelbrett und das Wasserbett...
Äh, nee, sorry... Die natürlich auch, aber gemeint waren diese "Banditen": 

COOKIE & COTTON

Anfang März 2015 mit 10 Wochen neu in unseren Zoo eingezogen sind die Meerschweinchen Cookie & Cotton. Die Namen hat Magdalena selbst ausgesucht. Für den näh-nahen Namen kann ich wirklich nichts dafür! ;)
Cookie ist ein Teddyschwein und Cotton ein Rosettenschwein. Mal sehen, was ich nach der Kennenlernphase über die beiden Schnuckels schreiben kann :)
 


PIEPSI & FLECKI
Ende Januar 2013 sind zwei Wellensittich-Jungs bei uns eingezogen. Sie wurden von der Züchterin gut vorbereitet und gingen bereits am 3. Tag auf die Hand. Die beiden Wellis sind nett anzuschauen und natürlich machen sie auch den einen oder anderen Schabernack. Ein Genuss für Ohr, Hand und Auge also ;)
Mittlerweile hat sich herausgestellt, dass Piepsi gar kein Hahn ist, sondern eine Henne! Da hat sie uns ganz schön ausgetrickst. Allerdings wollten wir ursprünglich sowieso Männlein und Weiblein - passt also wunderbar ;)
Im November 2015 hat leider Piepsis Herz versagt :( Wir sind untröstlich, haben wir doch unseren witzigen Kasperl verloren... 

BARA
 
Frisch eingezogen am 15.11.2015 bei uns ist die süße Opalin-Henne Bara mit den schwarzen Knopfäuglein. Flecki ist ganz aus dem Häuschen und umsorgt seine neue Herzensdame herzallerliebst :) 

BONNIE & FUSSL
 

Bonnie spielt gerne die vornehme Mecker-Madame und läßt sich nur zu gerne kraulen, kämmen und Beachtung schenken. Der Name "Catwalk" (für den Laufsteg) kommt sicherlich von unserer Katze ;) Wir nennen sie übrigens auch "explodierter Handbesen". Sobald man sich durch 1 km Haare durchgebuddelt hat bemerkt man, dass sie nicht wirklich dick ist ;)
Hin und wieder braucht Sie eine Extrawurst, da das Futter manchmal so eklig ist, dass sie sich - nur vor den Augen der Dosenöffner - vor dem Futternapf schütteln muß :-)
Die 8-jährige Fussl haben wir uns Ende Januar 2015 aus dem Tierschutz ins Haus geholt. Als Spiel- und Schlafgefährtin für unsere Bonnie. Nach anfänglicher Faucherei werden sich die beiden von Tag zu Tag immer einiger. Beide Miezen sind etwas reifer, daher sind wir zuversichtlich, für Bonnie eine gute Wahl getroffen zu haben. Sicherlich besser als ein junges und wildes Kätzchen.
Manchmal nenne ich Fussl auch Flusi. Wie man es dreht und wendet, egal ob Flusi oder Fussl, sie ist eine extreme Kuscheltante und hinterläßt halbangora-gemäß und standes-gemäß zum Namen, ihre weißen Haare überall :) Wir sind gespannt, wie es wird, wenn ihre derzeit geschorene Mähne wieder nachgewachsen ist und wie sich Fussl im neuen Heim entwickelt ;) 

LENA & FRANZI
  
Ein paar Stilblüten:
~ Lena (10) reimt: "Aus Speis' und Trank wird Scheiß' und G'schdank!"
~ Lena (9) hat einen neuen Ausbildungsberuf erfunden: Fotogräfin
~ Lena (6) abends zu Mama: "Du Mama, manchmal finde ich dich blöd, aber ich hab dich trotzdem lieb".
~ Franzi (2) zeigt sich kreativ und hat ein neues Wort für den Badeanzug erfunden: Wasserschneeanzug
~ Lena (5) reimt beim Abendessen: "Wer's gemacht hat mit viel Müh', darf auch was essen vom Menü."
~ Franzi (2) beim Abendessen. Sie möchte sich den Käse selbst aufs Brot legen, beißt aber vorher ein Stück ab. Papa "beschwert" sich darüber und Franzi kontert mit Grinsen im Gesicht: "Hob probiert ob heiß is."
~ Lena (5) beim Zähneputzen zu Franzi (2): "Nimm meine Zahnpasta. Der Glitzer reißt Karius und Baktus den A**** auf!"
~ Lena (4) beim Frühstück; der Zwetschgendatschi war ein wenig schwarz unten: "Mama, hör mal auf mit deiner Kuchenbäckerei, das kann die Oma besser."
~ Lena (3) möchte noch Kinderkanal schauen vorm Kindergarten. Mama sagt nein, es ist schon spät, wir müssen los. Lena daraufhin: "Bitte Mama, nur eine Katastrophe!" (gemeint war wohl 1 Sendung/Strophe)
~ Lena (2) macht die Stehlampe an: "Der Mensch braucht Licht!"
~ Lena (3) beim Duschen mit Mama: "Mama, warum hast du so einen langen Busen?" (Anm. der Redaktion: Herzlichen Dank, mein über alles geliebtes Kind. Für die komplette nächste Woche gibt es leckeren Karottenbrei mit Pastinakenstückchen, denn deine Gesundheit liegt mir sehr am Herzen!) 

*~RIP~*   SIMON & LUKAS   *~RIP~*
  
Mit knapp 4 Jahren Lebenserfahrung waren unsere beiden Wüstenrennmäuse schon fast Methusalems. Wir hatten viel Spaß miteinander und es ist sehr schade, dass sie nun im Mäusehimmel sind. Bonnie und Clyde vermissen ihren Mäusefernseher. Wir wünschen den beiden Wüstenrennern viele frische Leckereien und leere Klopapierrollen. 

*~RIP~*   SUNNY & SKY   *~RIP~*
  
Die beiden Roborowski-Zwerghamster-Mädels wurden Weihnachten 2012 von uns adoptiert. Dem Namen "Zwerg" machen sie alle Ehre. Sie sind witzige, kleine Scheißerchen :) Sie bewohnen das große Aquarium (nachdem Simon und Lukas von uns gegangen sind) und haben unendlich viel Platz zum Toben. Wir hatten schon überlegt, ob wir ihnen nicht Diamant-Steinchen aufkleben sollen. Dann wären es Swarowski-Zwerghamster :o)
Ende Januar 2015 hat uns Sky verlassen. Ihre Schwester Sunny ist ihr Ende Februar gefolgt. 


*~RIP~*   CLYDE   *~RIP~*
  
 Clyde war mehr Hund als Katze. Wahrscheinlich stammte er vom Dackel ab ;-) Ein großer Jäger war er nicht, aber dafür klaute er der Bonnie immer die Beute.
Unsere Nachbarn hatten sich schon daran gewöhnt, dass wir ihn "Kleid" oder "Kleidi" gerufen haben. Allerdings ist unser Katerchen nach Arthritis, Altersschwäche und Co. im August 2014 von uns gegangen und wir vermissen ihn schmerzlich :(